Herzlich Willkommen in unserer Evangelischen Kindertagesstätte!

Ruth Becker
Ruth Becker

Seit vielen Jahren begleite ich als Leiterin die Entwicklung unserer Kindertagesstätte. Die Kindergartenarbeit hat in den letzten Jahren entsprechend der Bedürfnisse von Familien einen deutlichen Wandel erfahren. Unser Team hat sich den Anforderungen gestellt und die erforderlichen Veränderungen in unserer Kindertagesstätte aktiv mitgestaltet. Seit 2008 bieten wir Mittagessen an und unsere Öffnungszeiten wurden erweitert. 2011 wurden die beiden Krippengruppen im Anbau eröffnet. All das hat vielfältige bauliche und strukturelle Änderungen mit sich gebracht. In spannenden Prozessen wurden im Team Absprachen über die Gestaltung von Abläufen wie Eingewöhnung, Übergänge, Mittagessen usw. erarbeitet und grundlegend festgeschrieben. Zur Eröffnung der Krippe wurde eine pädagogische Konzeption als verbindliche Grundlage für Mitarbeiterinnen und Eltern erstellt. Es zeigte sich, dass auch der Kindergarten seine Konzeption überarbeiten muss. An pädagogischen Tagen, in Teambesprechungen und regelmäßigen Treffen unseres „Konzeptionsteams“ wurden Inhalte erarbeitet, formuliert und nochmals reflektiert. Manche für uns neue Themen wurden aufgenommen, wie z. B. Beschwerdemanagement. Wir haben stets das wirklich Machbare beschrieben. Manche Bereiche haben in unserer Arbeit einen geringeren Stellenwert zugunsten von Bereichen, die uns wesentlich sind.

Außengelände Kindergarten
Außengelände Kindergarten

In Allem leitete uns der Wunsch, dass es den Kindern in unserer Ev. Kindertagesstätte gut geht. Dass sie von Mitarbeiterinnen begleitet werden, die mit Freude, Kompetenz und Engagement bei der Arbeit sind, weil sie sich entfalten können und einander achtsam und wertschätzend begegnen. Auch Eltern und andere Beteiligte sollen diese Atmosphäre in unserem Hause spüren. Im Umgang miteinander leben und erfahren wir, dass jeder Mensch von Gott geliebt und erwünscht ist. Die „Herzensbildung“ stellt eine mindestens ebenso wichtige Bildung dar wie all die anderen Bildungsbereiche, die in dieser Konzeption angesprochen werden.
Ich bin stolz auf mein kompetentes, engagiertes Team aus so unterschiedlichen Charakteren. In Kooperation und mit Disziplin packt es Aufgaben zielstrebig an. In einem konstruktiven Meinungsaustausch wird bei uns oft Neues entwickelt, an dem Kinder und Mitarbeiterinnen Freude haben!
In einem sehr lebendigen Prozess entstand diese Konzeption, die unsere pädagogische Haltung und die Schwerpunkte unserer Arbeit beschreibt und für alle Mitarbeiterinnen verbindlich ist. Für den schnellen Einblick soll daraus noch eine Infobroschüre für Eltern und andere Interessierte erstellt werden.

Ruth Becker, Leiterin